Bindeanleitung*CDC Split Wing Dun*

Veröffentlicht auf von Kalle

CDC Split Wing Dun

von Karl-Heinz Kaulig

 

Material:

Haken: TMC 902 BL Gr. 16-22
Faden: Dyneema oder Powersilk
Schwänzchen: Coq de Leon
Körper und Flügelteiler: Pfauengras abgestreift
Flügel: CDC Feder grau oder braun
Thorax: CDC Dubbing in Farbe der Flügel

 

 

Bild (1)
Wir legen als erstes eine Grundwicklung, dann Binden wir als Schwänzchen
einige Fibern einer Coq de Leon Feder Gefächert ein.

 

Bild (2)
Dann binden wir einen vom Flaum befreiten Streifen Pfauengras am Ende des
Hakenschenkels ein.

 

Bild (3)
Wir winden nun die abgestreifte Pfauenfiber gleichmäßig nach vorn zum
Hakenöhr und sichern sie.
Jetzt legen wir die Pfauenfiber zurück, überbinden sie mit zwei Windungen
unseres Bindefadens und lassen sie dann als Flügelteiler stehen.

 

Bild (4)
Als nächstes schneiden wir die Spitze aus einer CDC Feder heraus, und binden
sie mit zwei lockeren Wicklungen auf den Hakenschenkel.


Bild (5)
Mit der einen Hand halten wir den Bindefaden auf Spannung, mit der andern
Hand ziehen wir die Feder Richtung Hakenbogen.
Wir ziehen die Feder so weit nach hinten bis der Federkiel die Wicklung
passiert hat.

 

Bild (6)
Nun führen wir den Faden vor die am Hakenöhr überstehenden CDC Fiebern, und
richten sie mit einigen Wicklungen senkrecht auf.
Dann trennen wir den nach hinten stehenden Federkiel möglichst kurz ab.

 

Bild (7)
Jetzt ziehen wir den eben stehen gelassenen Streifen Pfauengras nach vorne
zum Hakenöhr, und teilen den Flügel mittig. Nun legen wir den Flügelteiler
fest, und schneiden den Rest ab.

 

Bild (8)
Wir führen den Bindefaden wieder zurück hinter die Flügel, spinnen etwas CDC
Dubbing auf den Faden, und bilden damit den Thorax.
Nun können wir die Fliege mit einem Kopfknoten abschließen.

 

Bild (9)
Wer mag kann nun die Flügel noch etwas stutzen.
Fertig ist die Fliege!

 

Bild (10)
So sieht unsere Fliege in der Draufsicht aus.
Wie ich meine eine schöne und filigrane Eintagsfliegenimitation.

 

 

Viel Spaß beim nachbinden.

 

Veröffentlicht in Bindeanleitungen

Kommentiere diesen Post