Bindeanleitung*CDC Parachute Sedge Emeerger*

Veröffentlicht auf von Karl-Heinz Kaulig

*CDC Parachute Sedge Emerger*

von Karl-Heinz Kaulig

 

Material:

Haken: Kamasan oder TMC-Buckelhaken Gr. 14-18
Bindefaden: Dyneema
Körper: CDC-Feder hellbraun
Sichthechel: CDC-Feder weiß
Hechel: CDC Grau

 

 

Bild (1)
Nachdem wir eine Grundwicklung gelegt haben, binden wir eine CDC-Feder mit
der Spitze am Ende des Hakenbogens ein.

 

Bild (2)
Wir verdrallen die CDC-Feder und wickeln die verdrallte Feder bis kurz vor
das Hakenöhr.
Dann binden wir den Faden mit 4-5 Wicklungen über die Körperfeder vom
Hakenbogen zum Hakenöhr und sichern damit die Körperfeder. Nun schneiden wir den
überstehenden Rest der Feder ab und der Körper ist fertig.

 

Bild (3)
Nun binden wir die Spitze einer weißen CDC-Feder ein. Unsere Sichthilfe darf
ungefähr die Länge des Hakenschenkels haben.

 

Bild (4)
Wir stellen mit einigen Stützwicklungen die Sichthechel senkrecht auf den
Hakenschenkel auf und schneiden den restlichen Teil der unteren Feder ab.

 

Bild (5)
Nun legen wir 2 graue CDC-Federn entgegengesetzt aufeinander und erfassen
die Federn mit einer Materialklemme.

 

Bild (6)
Jetzt schneiden wir die Federkiele heraus, übrig bleiben nur die
CDC-Grannen.

 

Bild (7)
Als nächstes spleißen wir den Dyneema-Bindefaden auf.

 

Bild (8)
Dann schieben wir die CDC-Grannen mit der Materialklammer in den
aufgespleißten Faden, ziehen den Faden stramm und entfernen die Materialklammer.

 

Bild (9)
Und jetzt verdrallen wir die CDC-Grannen durch kräftiges drehen unseres
Bobbins zu einem Strang.

 

Bild (10)
Als letztes binden wir den CDC-Strang mit einigen Wicklungen um die weiße
Sichtfeder. Wichtig ist hierbei den CDC-Strang beim umwickeln mit der freien
Hand ständig nach oben zu streichen, um die Grannen nicht zu überbinden.

 

Bild (11)
Hier das fertige Muster, sehr gut sichtbar und sehr fängig.

 

Viel Spaß beim nachbinden.

 

Veröffentlicht in Bindeanleitungen

Kommentiere diesen Post